Natürlich und Gemütlich – Parkett für Ihr Zuhause

Parkett ist mit seiner zeitlosen Eleganz, seiner hohen Qualität und Beständigkeit ein beliebter Bodenbelag. Das Sortiment reicht von Douglasie bis Nussbaum, variiert in Breite und Länge, ob Massivholzdiele oder Mehrschichtparkett – die große Auswahl macht die Entscheidung nicht leicht.

Vorteil Parkett: wertbeständig und langlebig

Speziell durch ihre markanten Wachstumsringe und der individuellen Maserung, verleihen Holzfußböden dem Raum Wärme sowie eine natürliche Optik. Douglasie, Eiche, Walnuss oder Ahorn und in zahlreichen, weiteren Holzarten sind Parkett und Massivholzdielen erhältlich. Diese wertbeständigen Bodenbeläge bestehen aus 8 bis 22 mm dickem Vollholz, die entweder mit dem Untergrund verklebt oder genagelt werden. Da wertvolle Hölzer für die eleganten Massivholzdielen eingesetzt werden, ist beim Kauf eines solchen Bodenbelags auf eine nachhaltige Forstwirtschaft zu achten. Auskunft über die Herkunft sowie die Lagerdauer des Holzes erteilt in der Regel der Parketthersteller.

Massivholzdielen oder Mehrschichtparkett

Parkett
Parkettboden holt die Natur ins Haus© http://purnatur.com

Massivholzdielen, auch “echtes” Parkett genannt, wird aus einem Stück Holz gesägt, somit besteht es aus keinen Schichten. Es kann vollflächig geklebt oder durch Nut und Feder verbunden werden, und wird anschließend auf einer Holzkonstruktion angenagelt. Im Gegensatz zum Mehrschichtparkett ist es möglich Massivparkett mehrfach abzuschleifen und mit einem neuen Oberflächenschutz zu versehen. Zudem sind bei einer gewachsten oder geölten Oberfläche partielle Ausbesserungen möglich. Besonders ist beim Kauf darauf zu achten, dass das Holz vor der Verarbeitung zu Massivparkett eine gewisse Lager- und Trockenzeit hinter sich hat, da der natürliche Bodenbelag auch nach dem Schlagen weiterarbeitet. Die Anschaffung des Parketts im Vergleich zu anderen Bodenbelägen ist recht kostspielig. “Allerdings muss bedacht werden”, erklärt der Hersteller von pur natur, “dass Massivparkett komplett aus hochwertigem Holz besteht und mehrere Generationen überdauert.”

Mehrschichtparkett, häufig auch 3-Schicht-Dielen oder Parkettdielen genannt, besteht aus mehreren Schichten, zumeist aus Massiv- bzw. Hartholzschichten, die nur noch 2 bis 4 mm dick sind. Darunter befindet sich eine Trägerschicht aus günstigerem aber trotzdem stabilem Nadelholz oder einem anderen Holzwerkstoff; unter dieser zweiten Schicht können weitere Schichten folgen. Es ist ein Nut und Feder-System untergebracht, welches fest miteinander verklebt ist. Durch das Schichtsystem gibt es kein ausdehnen sowie zusammenziehen des Holzes, daher kann es lose verlegt werden. Mittlerweile hat sich das KLICK-System, die leimlose Verlegevariante, durchgesetzt. Vorteil dieser Parkettvariante ist die schnelle Verlegetechnik, außerdem entfällt das Schleifen, Wachsen oder Ölen, welches bereits im Werk erfolgt ist.

Weitere Parkett-Klassiker: von Stabparkett bis Tafelparkett

Das Stabparkett ist der Klassiker unter den Parkettarten. Dieser Bodenbelag ist individuell einsetzbar, da er aus einzelnen Holzstücken, den so genannten Parkettstäben, besteht. Diese sind meistens aus 14 bis 22 mm dickem Vollholz und meist zwischen 4,5 und 8 cm breit und 25 bis 60 cm lang. Durch diese Größe können die Parkettstäbe sehr flexibel eingesetzt werden. Detailverliebt können die Parkettstäbe zu unterschiedlichen Mustern (Fischgrät-, Würfel- und Flechtmuster) verlegt werden.

Bis heute gilt das Tafelparkett als besonders edler Bodenbelag, da die Verlegung einst nur in herrschaftlichen Häusern stattfand. Es setzt sich aus verschiedenartigen Holzelementen zusammen, die zu geometrischen Mustern wie Würfel, Sternen oder Raute gelegt und anschließend auf eine Holzträgerplatte geklebt wird. Exotische sowie heimische Holzarten werden miteinander kombiniert, sodass individuelle Raumkonzepte entstehen.

Massivholzdielen sind eine gute Wahl, da sie Platz für individuelle Wünsche lassen und gleichzeitig den Wert des Eigenheims steigern. Die kostspielige Anschaffung lohnt sich auf Dauer – Parkett bleibt modern, zeitlos und langlebig.