Smarthome für Ihr zu Hause

Intelligente Raum- und Gebäudesysteme sind die Zukunft. In den letzten Jahren ist die Zahl der Hersteller und die Vielfalt, die ein Smarthome System zu bieten hat stark angestiegen und für jeden erschwinglich geworden. Jeder der heute ein Haus baut sollte zumindest einmal darüber nachdenken, die Grundsteine für integrierte Smarthome Geräte zu legen, auch wenn Sie es vorerst nicht nutzen möchten. Nachrüsten ist aber ebenfalls kein Problem, schließlich können auch Wohnungen mit intelligenten Smarthome Geräten ausgestattet werden. In unserem Magazin erfahren Sie, welche Smarthome Systeme es gibt, welche Funktionen Ihren Komfort im Alltag erhöhen, wie die Technik funktioniert, welche Geräte nachgerüstet werden können und welche Neuheiten es auf dem Markt gibt.

Smarthome Systeme: Die Technik

Hinter den Smarthome Geräten steckt ein recht simples aber dennoch sicheres System. Sie besitzen eine Home Station, die nach einmaliger Einstellung nach Ihren Vorstellungen von allein in den unterschiedlichen Räumen agiert. Natürlich haben Sie dabei die Möglichkeit, die Geräte stets über eine App zu steuern. Die Smarthome Hausautomation kann mittlerweile fast grenzenlos erweitert werden. Ob Fensterkontakte, Sensoren, Kameras, Heizungsregler oder Alarmsysteme bei Wasserschäden – die Möglichkeiten einer intelligenten Lösung für Ihre Räume sind endlos und bei uns bekommen Sie alle Informationen zur Smarthome Technik.

Wohnräume mit Smarthome ausstatten

Smarthome soll Ihnen Ihren Alltag erleichtern. Die Produktvielfalt der verschiedenen Hersteller ermöglicht Ihnen mittlerweile eine Integration des Systems in all Ihren Räumen.

Intelligente Lösung für Ihre Küche

Habe ich den Herd ausgemacht? – Dies ist sicherlich die häufigste Frage, die sich Haus- und Wohnungsbesitzer stellen, wenn Sie aus dem Haus gehen. Dank smarter Küchengeräte hat das grübeln und das ungute Gefühl ein Ende – über die App können Sie Backofen und Herd ganz einfach steuern. Besonders beliebt ist ein smarter Kühlschrank über den Sie den Inhalt Ihres Kühlschranks auch von unterwegs prüfen können. Ein Komfort auf den Sie nicht mehr verzichten möchten, haben Sie es einmal ausprobiert. Auch Küchenkleingeräten lassen sich über das System steuern.

Ein angenehmes erwachen im Bad

Wenn Sie morgens aufstehen, hat Ihr Bad die perfekte Temperatur, ein angenehmes Licht und Ihre Lieblingsmusik ertönt – das klingt vielleicht nach Urlaub – Sie können dieses Ritual mit einer Hausautomation aber jeden Tag in Ihrem Bad genießen. Künftig können Sie auch die Waschmaschine laufen lassen, wenn Sie nicht zu Hause sind. Programme und Zeiten lassen sich durch die App bestimmen und bei Defekt der Maschine werden Sie sofort informiert und können teure Wasserschäden verhindern. Dies sorgt für absolute Sicherheit in Ihrem zu Hause.

Energieeffiziente Steuerung der Wohnräume

Dank Smarthome ist auch die Nebenkostenabrechnung nichts mehr, wovor Sie sich fürchten müssen. Sie können Ihrer Heizung sagen, zu welcher Zeit Sie nach Hause kommen. Diese heizt dann nach Ihren Wünschen genau so, dass wenn Sie nach Hause kommen die Temperatur erreicht ist. Wenn Sie schlafen gehen, schaltet sich die Heizung automatisch ab. Auch wenn Sie in kalten Wintermonaten aus einem wohlverdienten Urlaub zurückkehren, können Sie Ihre Heizung über die App steuern, sodass Sie in ein warmes zu Hause zurückkehren. Auch ob Sie das Licht angelassen haben, können Sie dies über die App überprüfen. Dass die Rollläden automatisch, zu bestimmten Uhrzeiten, hoch und runterfahren, ist dabei schon fast eine nebensächliche Funktion. Je nach Bedarf können Sie Ihr System mit verschiedenen Geräten aufrüsten. Luftfeuchtigkeitsmesser und Sensoren an Schränken sind nur zwei der zahlreichen Möglichkeiten, die Ihnen Smarthome Systeme bietet.

Sicherheit in allen Räumen

Smarthome soll nicht nur Ihre Lebensqualität erhöhen und Ihnen einen hohen Komfort bieten, sondern auch Ihre Sicherheit steigern. Mit einer Hausautomation können Sie jederzeit auf Ihr zu Hause zugreifen und über die App nachschauen, ob alles in Ordnung ist. Dies gibt Ihnen besonders, wenn Sie im Urlaub sind, ein gutes Gefühl. Alarmanlage und vernetzte Kameras können Sie mit dem Smarthome System steuern. Zudem täuscht Smarthome eine wesentlich echtere Anwesenheit vor, als es herkömmliche Zeitschaltuhren tun. Das Licht geht unregelmäßiger an, Musik kann gespielt werden und die Rollläden fahren unregelmäßiger hoch. Einbrecher werden so verunsichert und abgeschreckt.

Planen Sie Vorausschauend

Hausautomationen sind entweder funk- oder kabelgebunden. Kabelgebundene Systeme sind weniger störungsanfällig und bieten Ihnen mehr Unabhängigkeit in der Wahl der verschiedenen Geräte. Bei Funksystemen müssen die Geräte in der Regel mit einander kombinierbar sein. Das kabelgebundene System lässt sich nicht einfach nachrüsten, sondern muss während des Hausbaus in die Planung mit einfließen. Zudem ist es etwas teurer. Die Mehrkosten lohnen sich dennoch: Zum einen wertet ein integriertes Smarthome System Ihr Haus bei einem künftigen Verkauf auf und zum anderen kann eine Hausautomation im Alter sehr sinnvoll sein.