Wände & Türen

In „Wände & Türen“ geht es bei Hausliebe rund um das Renovieren und Verschönern der sprichtwörtlich eigenen vier Wände. Holen Sie sich Tipps für’s Tapeten entfernen und welche Hausmittel hierfür wirklich helfen. Schauen Sie auf unseren Seiten zum Thema Decke streichen oder Wand streichen vorbei, und holen sich Tipps hierzu. Sie sind nicht so weit? Beim Wände verputzen erhalten Sie eine Schritt für Schritt Anleitung von der Wahl des richtigen Putzes bis hin zum richtigen Verputzen der Wand.

 
 
 

Tapeten entfernenDecke streichen
Es sollte vorab erst geprüft werden, um welche Art von Tapete es sich handelt. So geht Raufasertapete beispielsweise schwerer zu entfernen als andere Arten. Ist die Tapete mehrfach überstrichen wird es nochmals zeitaufwendiger diese zu entfernen. Dann ist es ratsam die Tapete bzw. deren Oberfläche so vorzubereiten, dass das Wasser besser aufgenommen werden kann. …weiterlesen…Die eigenen vier Wände sollen renoviert werden. Wand streichen ist für viele Menschen kein Problem, aber das Decke streichen stellt für viele Menschen eine große Herausforderung dar. Viele trauen es sich erst gar nicht zu. Doch mit den richtigen Tipps braucht man keine Angst davor zu haben. …weiterlesen…
Wand streichenWände verputzen
Bestimmt wissen Sie, dass es bei der Renovierung ohne “Wand Streichen” ganz und gar nicht geht. Also haben wir für Sie einige Tipps vorbereitet: Selbstverständlich müssen Sie als erstes die Tapeten entfernen (wenn sie vorhanden sind und Sie es noch nicht gemacht haben). …weiterlesen…Die Wirkung unserer vier Wände hängt entscheidend davon ab, wie sie gestaltet sind. Faktoren wie Wohlfühlen und Aussehen können von verschiedenen Techniken des Wandverputzens beeinflusst werden. Ob Gipsputz oder Dekorputz hängt von Ihrem Vorhaben ab: …weiterlesen…
Spanplatte verputzen
Spanplatten werden aus Kostengründen hauptsächlich aus Holzresten hergestellt. Deshalb sind sie verhältnismäßig günstig im Baumarkt zu erwerben. Sie bestehen aus unterschiedlich großen beleimten Spänen, die meist in drei bis fünf Schichten zusammengepresst werden. …weiterlesen…