Doppelflügeltüren: Wenn der Eintritt in den Raum zum Erlebnis wird

Türen sind eine Wissenschaft für sich. Allein die Auswahl an Innentüren ist gigantisch. Nicht nur der Geschmack ist entscheidend: Je nach Raum muss eine Tür schallisolierend sein oder einen angemessenen Sichtschutz bieten. Besonders majestätisch wirkt der Durchtritt durch eine sogenannte Doppelflügeltür. Man bekommt das Gefühl, als würde man durch ein großes Tor schreiten. Diese zweigliedrigen Türmodelle werden immer beliebter, passend zum Trend der lichtdurchfluteten, offen gestalteten und geräumigen Zimmer. Aber wie so oft gibt es zu jedem Thema auch Vorurteile. So heißt es über Doppelflügeltüren, sie seien sehr großen Wohnungen und Villen vorbehalten. Ein großer Irrtum, wie sich in diesem Artikel zeigen wird.

Doppelflügeltüren: Wenn der Eintritt in den Raum zum Erlebnis wird 11. August 2020

Wer kennt sie nicht zumindest aus englischen Liebesfilmen: die altehrwürdigen Landsitze der Grafen, zumeist hochherrschaftliche Villen und Schlösser, ausgestattet mit einer feudalen doppelflügeligen Eingangstür. Dass diese Doppelflügeltüren immer beliebter werden, liegt unter anderem daran, dass sie eben nicht den Villenbesitzern vorbehalten sind. Denn zu dieser Türfamilie zählen auch Schiebetüren – und die sind bekanntermaßen überaus platzsparend. Und damit auch für die kleinere Wohnung bestens geeignet. Optisch wirken kleine Räume durch einen solchen Eingang sogar größer.

Nicht nur optisch haben Doppelflügeltüren viele Vorteile

Doppelflügeltüren wirken elegant und fungieren als aussagekräftiger Durchgang in das dahinterliegende Zimmer. Damit bieten sie ein außergewöhnliches Raumerlebnis. Zudem sind sie sehr vielseitig einsetzbar und sorgen dafür, dass der Wohnraum flexibel genutzt wird. Für besonders große Durchgänge bieten sie eine optimale Lösung, da kein Platz verschenkt wird. Besonders beliebt sind Doppelflügeltüren für das Wohnzimmer, da sich Bewohner und Besucher hier wohl am häufigsten aufhalten und es sich in aller Regel um das größte Zimmer handelt. Eine häufige und praktische Kombination ist eine Schiebetür zwischen Küche und Esszimmer. Bei Bedarf, z. B. bei größeren Kochabenden, entsteht so ein großer Raum. Möchten Sie nach dem Fischbraten aber den Geruch nicht durch das ganze Haus ziehen lassen, lässt sich aus dem verbindenden auch rasch ein trennendes Element machen.

Schier grenzenlose Auswahl auch bei diesen Türen

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen schwenkbaren Exemplare und Schiebetüren, die von den meisten Experten ebenfalls zur Familie der Doppelflügeltüren gezählt werden. Die Auswahl an Materialien ist ebenso riesig, wie die der verschiedenen Designs. Eine transparente und lichtdurchflutete Atmosphäre wird durch Glas erzielt, Helligkeit verspricht auch die Verwendung von Weißlack. Massivholz vermittelt einen rustikal-naturnahen Charme, während einfarbig-metallische Doppelflügeltüren eher einen leicht spröde-geschäftliches Ambiente erzeugen. Schiebetüren benötigen eine Laufschiene, die mehr oder weniger sichtbar montiert werden kann. Der Klassiker, die Schwenktür, besteht in der doppelflügeligen Variante aus einem Geh- und einem Standflügel. Der Gehflügel ist der Teil der Tür, der zuerst geöffnet wird. Hierzu ist dieses Kompartiment mit Schloss und Türklinke versehen. Der Standflügel lässt sich auf Wunsch nach Entriegelung ebenfalls öffnen. Dann sind die gesamte Weite und Eleganz dieser Türen ebenso sichtbar, wie die Schönheit des sich dahinter verbergenden Raums. Wie Sie sehen sind Ihnen bei der Wahl einer passenden Doppelflügeltür keinerlei Grenzen gesetzt.

Fazit: Doppelflügeltüren

Doppelflügeltüren überzeugen nicht nur mit ihrem eleganten und prächtigen Design, sondern insbesondere auch mit ihrer Funktionalität. Sie verleihen jedem Raum das gewisse Extra und einen besonders individuellen Touch. Gleichzeitig sind sie platzsparend und sorgen für eine größere und helle Erscheinung des Raumes. Wenn Sie Ihrer Wohnung eine gemütliche aber gleichzeitig auch moderne Atmosphäre verleihen möchten, dann sind Sie mit einer Doppelflügeltür bestens aufgehoben.