So machen Sie Ihren Balkon fit für den Sommer

Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der wir uns mehr draußen aufhalten. Und wer nutzt dafür nicht gerne seinen eigenen Balkon, wenn einer vorhanden ist. Viele Wohnungen sind zwar nur mit relativ kleinen Balkonen ausgestattet, doch das sollte kein Hindernis darstellen, um den Balkon gemütlich und einladend zu gestalten. Wir geben Ihnen ein paar Tipps, um Ihren Balkon für den Sommer fit zu machen.

So machen Sie Ihren Balkon fit für den Sommer 15. Juni 2020
Den Balkon fir für den Sommer machen

Wenn Sie Ihren Balkon so richtig schön gemütlich einrichten möchten, brauchen Sie nur ein wenig Geschick und etwas Kreativität. Dabei müssen die Einrichtungsgegenstände nicht immer neu oder teuer sein. Oft befinden sich noch Dinge im Keller, die Sie für die Dekoration nutzen können, indem Sie ihnen einfach neue Aufgaben zuteilen.

Mit folgenden Tipps können Sie aus Ihrem Balkon ein tolles Plätzchen zum Entspannen und Verweilen machen – und das ohne viel Geld dafür ausgeben zu müssen.

Den Balkon gestalten – was wird benötigt?

Selbst wenn Ihr Balkon nicht besonders groß ist, können Sie mit geeigneten Balkonmöbeln, Hängeübertöpfen und einem Sonnenschirm für den Balkon trotzdem alles Notwendige integrieren.

Sonnenschirme

Ein Sonnenschirm für den Balkon hat auch auf wenig Quadratmetern Platz und bietet dennoch ausreichend Schatten. Befestigt man den Sonnenschirm mit einer Halterung (online zu finden) am Balkongitter, nimmt er nicht einmal eine Stellfläche in Anspruch. Zu kaufen gibt es Sonnenschirme in Baumärkten oder in speziell dafür eingerichteten Onlineshops in vielen verschiedenen Größen und Farben.

Sonnenschirme für den Balkon

Klapp- oder Hängetisch

Platz für den Laptop, das Buch, den Kuchenteller und die Kaffeetasse muss natürlich auch sein. Als Balkontisch speziell für kleinere Flächen können Sie Klapptische nutzen, die es mittlerweile aus Holz und Metall online zu kaufen gibt und die besonders platzsparend gebaut sind. Für den ganz kleinen Balkon eignet sich ein Hängetisch super. Diese Tischvariante wird einfach am Balkongeländer befestigt, benötigt also ebenso keine Stellfläche und ist jederzeit an- und abzuhängen – wirklich clever gelöst.

Pflanzen

Mit den tollen Hängeübertöpfen in allen möglichen Farben und Formen können Sie viele unterschiedliche Pflanzen, egal ob Blumen oder Kräuter, auf Ihrem Balkon verteilen, ohne diesen damit zuzustellen. So ist es rundherum grün und bunt, ohne dass dafür viel Platz nötig wäre. Für den Sommerbalkon eignen sich besonders Geranien, Petunien und Fuchsien.

Pflanzen für den Balkon

Die schönsten Accessoires für unter 100 Euro

Lounge Möbel selber machen

Mit einfachen Mitteln und Handgriffen können Sie aus einer klappbaren Gästematratze ein einzigartiges Lounge Möbel machen. Dazu müssen Sie dieses nur mit einer tollen Decke im orientalischen Look oder auch in warmen Sommerfarben überdecken und mit ein oder zwei Kissen ausstatten. Wer geschickt mit der Nähmaschine ist, kann so einen dekorativen Bezug auch selbst herstellen.

Ein besonderer Blickfang ist der eigene Kräutergarten in der Weinkiste auf dem Balkon. Die Kiste bekommen Sie für ein paar Euro im Einzelhandel oder auch online. Eventuell steht sogar noch eine im eigenen Keller. Diese wird mit Folie ausgekleidet und dann mit Kräutertöpfen gefüllt. Damit sie nicht viel Platz beansprucht, wird die Kiste mit kleinen schmalen Ledergürteln am Balkongeländer befestigt. Das ermöglicht nicht nur ein leichtes An- und Abbauen, sondern sieht auch ziemlich stylish aus.

Sichtschutz aufstellen

Natürlich möchten Sie auf Ihrem Balkon auch ein wenig Privatsphäre genießen und nicht den Blicken aller Nachbarn ausgeliefert sein.

Mit Netzen und Rankgittern lässt sich so ein Sichtschutz einfach installieren und auch noch dekorativ gestalten. Rankgitter bieten wieder die Möglichkeit schöne Pflanzen zu drapieren. In einem Netz können Lichterketten für eine gemütliche Stimmung sorgen. Je nachdem, welche Befestigungsmöglichkeiten vorhanden sind, können Sie sich für das eine oder andere entscheiden – oder auch beides miteinander kombinieren. An Rankgittern machen sich besonders gut Hopfen, rankende Kapuzinerkresse oder Prunkwinden.

Lounge Möbel für den Balkon

Sitzgelegenheiten

Klappstühle sind für kleine Balkons sehr gut geeignet. Außerdem lassen sie sich im Winter gut im Keller verstauen. Auch Holzkisten mit Deckel, die zusätzlich als Stauraum genutzt werden können, sind mit Sitzpolstern ausgestattet eine gemütliche Sitzgelegenheit und zudem auch schon für kleines Geld zu haben. Und wer es ganz einfach möchte, stapelt einfach zwei bis drei ausrangierte Paletten übereinander. Auch aus ihnen lassen sich tolle Sitzmöbel machen.

Fazit

Aus einem kleinen Balkon eine gemütliche grüne Oase zu machen, ist gar nicht so schwer und mit den richtigen Kniffen einfach und kostengünstig umsetzbar. Mit unseren Tipps machen Sie Ihren Balkon im Handumdrehen fit für die warme Jahreszeit. So kann der Sommer kommen.