Die passende Lampe für Ihr Zuhause

Wenn Sie sich für einen Wohnstil entschieden und die Räume bereits mit passenden Möbeln und Wandfarben gestaltet haben, kommen Lampen als krönender Abschluss zum Einsatz. Lampen sind aber nicht nur Lichtspender, sie verleihen jedem Raum auch das gewisse Etwas und einen angenehmen Charme. Von Decken- und Wandleuchten bis hin zu edlen Kronleuchtern und Tischleuchten – die Auswahl an Lampen ist riesig. Kein Wunder, dass Sie da schnell den Überblick verlieren können. Welche Lampen-Modelle es gibt und welche Leuchte zu welchem Einrichtungsstil passt, zeigen wir Ihnen im Folgenden. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren!

Die passende Lampe für Ihr Zuhause 7. Februar 2020

Deckenleuchten

© pixabay.com Deckenleuchte
© pixabay.com Deckenleuchte

Deckenleuchten bilden die Hauptkomponente bei der Wahl der Raumbeleuchtung. Dabei spielt nicht nur die Funktionalität eine entscheidende Rolle, sondern insbesondere auch das passende Design. Deckenleuchten gibt es in unzähligen Varianten und verschiedenen Stilrichtungen. Im Regelfall wird eine Deckenleuchte in die Mitte der Decke gehängt, um so gleichmäßig und großzügig den Raum zu beleuchten. Sie fungiert als Grundbeleuchtung und muss daher ausreichend Lichtstärke aufweisen. Egal ob extravagant und modern oder doch lieber unauffällig und minimalistisch – für jeden Einrichtungsstil und für jede Räumlichkeit gibt es die passende Deckenleuchte. Sie sind Kombinationswunder und harmonieren ideal mit anderen Lichtquellen. Moderne und ausgefallene Deckenleuchten sorgen nicht nur für ein angenehmes Ambiente, sondern sind auch echte Hingucker und dienen als Ergänzung zu ihrer restlichen Dekoration.

  • Deckenspots und -strahler haben den Vorteil, dass sie bestimmte Bereiche im Raum gezielt beleuchten können. Sie lassen sich in unterschiedliche Richtungen drehen und können so auch großflächige Räume ausreichend mit Licht versorgen.
  • Feste Deckenleuchten hingegen eignen sich eher für kleine- bis mittelgroße Räume.
  • Dekorative Deckenleuchten vereinen Funktionalität und kreatives Design. Sie dienen vor allem als Ergänzung ihrer Dekoration und sind richtige Eyecatcher. Ob in Gold, Silber, mit Federn oder in ausgefallenen geometrischen Designs – dekorative Deckenleuchten gibt es in unzähligen Formen, Farben und Materialien.

Kronleuchter

© pixabay.com Kronleuchter

Kronleuchter sind glamourös, elegant und edel. Sie verleihen jedem Raum einen Wow-Effekt und fallen sofort ins Auge. Viele Menschen sind zwar der Meinung, Kronleuchter seien kitschig und altbacken, aber das ist absolut nicht der Fall. Mittlerweile gilt der Kronleuchter als modernes Gestaltungselement, das seit Jahrzehnten als Leuchte nicht mehr wegzudenken ist. Kronleuchter bestehen aus mehreren Armen, auf denen die Lampen sitzen. Diese sind im rundum ausgerichtet und beleuchten daher gleichmäßig den Raum. Ob der klassische Kronleuchter mit üppigen Kristallglas-Elementen, in schlichter Ausführung oder doch lieber ein Kerzenkornleuchter – Kronleuchter sind in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich.

  • Der klassische Kronleuchter wird auch als Lüster bezeichnet und ist geschmückt mit funkelnden Kristall-Elementen und Glasketten in verschiedenen Formen. Es gibt sie sowohl als glamouröse und opulente Variante als auch im schlichten und dezenten Design.
  • Der Kerzenkronleuchter ist insbesondere bei Vintage-Liebhabern beliebt und verleiht einem Raum einen klassischen Touch. Normalerweise befinden sich an den Enden der Arme entweder Stabkerzen oder Stumpenkerzen. Eine Alternative stellen Lampen in Form von Kerzen dar.

Stehlampen

© pixabay.com Stehlampe

Besonders im Wohnzimmer legt man viel Wert auf eine dekorative und passende Lampe. Denn im Wohnzimmer kommen Freunde und Familie zusammen. Da sollten sich dann natürlich alle wohlfühlen – egal ob gut ausgeleuchtet oder doch lieber etwas gedimmt für einen entspannten Filmabend. Stehlampen haben ganz besondere Vorteile, die es zu erwähnen gilt. Sie bilden eine Ergänzung zu Deckenleuchten, die den ganzen Raum von der Decke aus erhellen. Stehlampen hingegen können insbesondere als Bereichsbeleuchtung eingesetzt werden und so beispielsweise das Lesen eines Buches in der Leseecke erleichtern. Zudem setzten sie gezielt leuchtende Akzente im Raum und verleihen Ihrem Zimmer eine angenehme Wohlfühlatmosphäre. Doch Stehlampe ist nicht gleich Stehlampe. Es wird zwischen der klassischen Stehlampe, der Bogenleuchte und dem Deckenfluter unterschieden.

  • Die klassische Stehlampe besteht aus einem langen und schlanken Metallgestell mit Stoffschirm. Das ausstrahlende Licht blendet nicht, ist angenehm im Auge und ermöglicht eine dezente Beleuchtung der nahen Umgebung.
  • Die Bogenleuchte hingegen hebt sich – wie der Name schon verrät – im Wesentlichen durch die gebogene Form der Metallstange ab. Dabei hängt der Lampenschirm herab und ermöglicht eine zielgenaue Beleuchtung des Lesesessels oder des Möbelstücks, das besonders hervorgehoben werden soll.
  • Der Deckenfluter ist so designet, dass er nur die Decke beleuchtet. Diese reflektiert anschließend das Licht in den Raum und erzeugt dadurch ein indirektes Licht, das besonders angenehm für das Auge ist.

Tischlampen

© pixabay.com Tischlampe

Wenn für die großflächige Raumbeleuchtung gesorgt ist, können mit kleinen Lichtquellen besondere Akzente gesetzt werden. Dafür eignen sich vor allem Tischlampen, die sowohl als angenehme und warme Lichtquelle eingesetzt werden können als auch als starker Lichtspender zum Lesen oder Arbeiten. Dabei ist die Auswahl einer passenden Tischlampe gar nicht so einfach. Ob für die Kommode im Schlafzimmer, als Beleuchtung auf dem Regal im Wohnzimmer oder als warme Lichtquelle auf dem Flur. Tischlampen sind klein, vielfältig einsetzbar und äußerst dekorativ.

  • Die klassische Tischlampe besitzt einen stabilen Standfuß und einen Stoffschirm. Es gibt sie sowohl in den klassischen Farben Schwarz, Weiß und Grau als auch in ausgefallenen knalligen Farben. Aber auch Tischlampen aus Holz für eine eher skandinavisch geprägte Einrichtung sind äußerst beliebt. Ob modern, retro oder originell – die klassische Tischlampe gibt es in unzähligen Varianten, die Ihrem Zuhause eine angenehme Tiefe geben.
  • Schreibtischlampen sind Tischlampen, die weniger mit einem ausgefallenen Design, aber dafür umso mehr mit ihrer Funktionalität überzeugen. Sie sind zumeist schlicht, aus Metall und verfügen über eine starke, aber angenehme Leuchtstärke, sodass Sie produktiv und konzentriert arbeiten können. Mit einigen Handgriffen können Sie Ihr Arbeitszimmer ideal einrichten.

Fazit: Die passende Lampe für Ihr Zuhause

Lampen gibt es in unzähligen Formen, Farben und Materialien. Gekonnt kombiniert verleihen sie Ihrem Zuhause ein Wohlfühlambiente und eine angenehme Wärme. Ob eine ausgefallene Deckenleuchte oder ein glamouröser Kronleuchter in Kombination mit einer schönen Tisch- oder Stehlampe – die Auswahl ist immens. Setzen Sie mit der richtigen Beleuchtung Highlights in Ihrem Zuhause und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. In Kombination mit einigen Zimmerpflanzen können Sie sich so Ihre eigene Wohlfühloase schaffen.