Im eigenen Haus zum Handwerker werden

Wer kennt es nicht? Im eigenen Haus werden Sie feststellen, dass es immer wieder vorkommt, dass etwas kaputtgeht oder repariert werden muss. Ungern möchten Sie dann wegen jeder Kleinigkeit einen Handwerker, Elektriker oder Klempner anrufen. Reparaturen von Fachpersonal sind in aller Regel mit hohen Kosten verbunden, die man sich als Hausbesitzer gerne ersparen möchte. Wenn die Toilettenspülung mal wieder nachläuft, der Wasserhahn tropft oder die Waschmaschine seltsame Geräusche macht, fragt man sich: Kann ich das auch selbst reparieren? Dafür gibt es einige gute Tipps, die Sie als Hausbesitzer kennen sollten.

Im eigenen Haus zum Handwerker werden 6. April 2020
Im eigenen Haus zum Handwerker werden

Vieles können Sie selbst reparieren

Fakt ist, dass Sie nicht bei jeder Kleinigkeit einen Handwerker rufen müssen, um das Problem beheben zu können. Beispielsweise wenn Sie vor dem Problem stehen: Die Toilettenspülung läuft nach: Was tun?

Diese Frage stellen Sie sich zurecht, denn oftmals kennt man sich nicht so gut mit den einzelnen Geräten im Haushalt aus. Da der Wasserverbrauch einer Toilettenspülung nicht gerade gering ist, sollten Sie gegen das Problem vorgehen. Läuft die Spülung immer wieder nach, dann entsteht ein unnötiger Wasserverbrauch, ähnlich wie bei einem tropfenden Wasserhahn.

Ein WC mit Spülung funktioniert so, dass die Toilette über einen kleinen Wassertank verfügt, der jedes Mal wieder aufgefüllt wird, wenn man die Spülung betätigt hat. Beim Betätigen der Spülung wird das Wasser dann freigegeben und kann in das Toilettenbecken laufen.

Oftmals liegt daher ein Problem an dem Mechanismus der Spülung vor. Das WC verfügt hier über mehrere Hebel, die das Wasser laufen lassen. Gibt es hier ein Problem oder ein Teil hakt, dann läuft dauerhaft Wasser nach.

Machen Sie sich im Internet schlau

Viele Probleme wie das der laufenden Toilettenspülung sind völlig harmlos, aber eben auch ärgerlich. Eine nicht richtig funktionierende Toilettenspülung verursacht beispielsweise hohe Wasserkosten.

Damit Sie das Problem möglichst günstig beheben können, sollten Sie sich zunächst im Internet einlesen. Dabei sollte genau beobachtet werden, wie sich das Problem äußert. Bei einer Fehlfunktion der Toilettenspülung kann es zahlreiche Ursachen geben, die ausgeschlossen werden müssen.

Auch bei anderen Problemen gibt es oft Hilfe im Internet. Nachdem Sie sich gründlich eingelesen haben, fällt Ihnen die Einschätzung leichter, ob Sie selbst eine Lösung finden. Wenn nicht, kann immer noch ein Handwerker kontaktiert werden.

Eine Grundausstattung muss her

Wenn Sie handwerkliche Probleme im eigenen Haushalt selbst beseitigen möchten, brauchen Sie eine gewisse Auswahl an Werkzeugen. Sei es die verstopfte Toilette oder die Waschmaschine, bei der sich die Tür nicht mehr öffnen lässt. Überall benötigen Sie eine Grundausstattung an Werkzeug.

Sie sollten sich daher verschiedene Utensilien anschaffen, die als Hausbesitzer auf keinen Fall fehlen dürfen:

  • Schraubenzieher
  • Nägel und Schrauben
  • Säge
  • Akkuschrauber
  • Verschiedene Klemmen

Die Toilettenspülung selbst reparieren

Wenn Sie das notwendige Werkzeug besitzen, kann es auch mit der Reparatur der Toilettenspülung losgehen. Wichtig: Vorher müssen Sie auf jeden Fall den Zugang für das Wasser abdrehen, damit nichts passieren kann. Um an die Spülung zu kommen, sollte diese vorher mehrfach betätigt werden, um sicherzustellen, dass der Tank völlig geleert ist.

Dabei sollten Sie entsprechend der Anleitungen handeln und nichts machen, bei dem Sie sich unsicher sind.

Während Sie eine Toilettenspülung gefahrlos selbst reparieren können, sollten Sie lieber die Finger von Sicherungen und elektrischen Dingen lassen. Das kann schnell gefährlich werden, ohne dass Sie sich dessen bewusst sind.

Wenn das Problem dann endlich gelöst ist, freuen Sie sich dafür umso mehr, dass Sie keinen Experten anrufen mussten und viel Geld sparen konnten.

Dinge selbst bauen

Wenn Sie es schaffen, Dinge im Haushalt zu reparieren, dann wird es Ihnen auch gelingen, etwas selbst aufzubauen oder sogar zu gestalten. So ist es beispielsweise mit einem Regal. Möchten Sie ein Regal selbst bauen, benötigen Sie nur die Grundausstattung an Werkzeug.

Ein paar Rohmaterialien können Sie sich aus dem Baumarkt besorgen und dann direkt loslegen. Dabei gibt es auch viele hilfreiche Anleitungen im Netz – oder Sie probieren sich einfach aus.

So können Sie kreativ werden und ein maßangefertigtes Regal bauen, ohne ewig nach einem passenden Regal suchen zu müssen. Sie werden schnell merken, wie viel Spaß es macht, sein eigener Handwerker zu sein.